Bei Browsern mit deaktivierter Bilddarstellung bitte die Textnavigation am unteren Seitenende benutzen!
Wir Leistungen Support Kontakt Sitemap

Praktika bei under colour.
Wer, wie, wann, warum und wie lange.

 Praktikumsplätze sind bei weitem nicht so rar gesät wie Ausbildungsplätze, und auch die Einstellungsbedingungen sind weit weniger streng. Um so eindringlicher kann man jedem angehenden Praktikanten nur raten, von seinen Auswahlmöglichkeiten Gebrauch zu machen und sich gezielt für Praktika zu bewerben, deren Aufgabenstellungen seinem Lernzweck entsprechen.
In diesem Zusammenhang müssen wir wieder einmal darauf hinweisen, dass wir keine Werbeagentur sind und keine konzeptionellen Arbeiten verrichten.

Welche Bedingungen müssen für das Zustandekommen eines Praktikums erfüllt sein?

• Ein Praktikum kann als berufsschul- oder studienbegleitende Maßnahme oder aber auch einfach durch Eigeninitiative des Bewerbers zustande kommen. Lediglich Schulpraktika ("Schnupperpraktika") bieten wir nicht mehr an, sorry - das hat sich bei unseren bisherigen Versuchen als zu stressig für beide Seiten erwiesen.
• Das Praktikum muss mindestens vier Wochen und kann maximal ein Jahr dauern.
• Der Bewerber muss zum Zeitpunkt des Praktikumsbeginns mindestens 18 Jahre alt sein.
• Der Lernzweck des Praktikums muss sich auf den praktischen Teil unserer Produktionsarbeit beziehen. Kaufmännische Praktika können wir leider nicht anbieten.
• Selbstverständlich muss ein Praktikumsbewerber uns in einem Vorstellungsgespräch überzeugen.
• Wir haben exakt einen Praktikumsplatz, der belegt werden kann. Mehrere Praktikanten gleichzeitig könnten/wollten wir nicht sinnvoll betreuen, ganz ehrlich. Dementsprechend ist das Zustandekommen eines Praktikums auch davon abhängig, ob wir zum entsprechenden Zeitraum überhaupt die nötige Kapazität haben. Langfristige Bewerbungen haben bessere Erfolgschancen als kurzfristige.

[nach oben]

Was bringt ein Praktikum bei under colour?

• Im Rahmen unserer Kompetenzen betreiben wir Fähigkeits- und Neigungsförderung, sofern es nicht dem Praktikumszweck widerspricht.
• Praktikanten haben, sofern und sobald sie dazu fähig sind, alle Arbeiten zu verrichten, zu denen auch die regulären Arbeitskräfte herangezogen werden, und auch im gleichen Maße. Ausnahmen werden nicht gemacht.
• Zunächst jedoch bekommen Praktikanten eigene (Übungs-)Aufgaben zugeteilt, die sich in der Regel mit weitgehend isolierten Problemstellungen befassen und nicht dem auftragsspezifischen Terminstress unterliegen. Ob und in welchem Maß und Bereich sie auch an der Bearbeitung realer Aufträge beteiligt werden, hängt vom Lernerfolg ab.
• Die Aufgabenstellungen werden praxisorientiert definiert: Im ersten Schritt mag es genügen, die Möglichkeiten eines Werkzeugs kennenzulernen, ohne seine Brauchbarkeit für einen bestimmten Anwendungszweck zu kennen. Im zweiten Schritt muß aber jeweils erprobt werden, wie diese Möglichkeiten zur Erfüllung einer konkreten Anforderung genutzt werden können. Ziel jedes Lernabschnittes ist, dass der Weg durch das Ziel definiert wird und nicht umgekehrt.
• Vorkenntnisse des Praktikanten - sofern sie etwas taugen - werden berücksichtigt und die Aufgabenstellungen darauf aufgebaut.
• Man kann nicht behaupten, daß wir Praktikanten bezahlen. Bei Praktika, die kürzer als drei Monate dauern, erfolgt grundsätzlich überhaupt keine Vergütung (Ausnahme: Von uns explizit ausgeschriebene Praktika). Bei längeren Praktika unter Umständen schon, aber das geht niemals über etwas hinaus, was man allenfalls als Taschengeld bezeichnen könnte.
• Material, das für Lernzwecke und Projekte verbraucht wird, geht allerdings grundsätzlich auf unsere Kosten.

[nach oben]

Wie bewerbe ich mich?

Zunächst einmal hätten wir gern eine E-Mail von dir, entweder an bewerbung[at]undercolour.de oder über unser Feedback-Formular. Folgendes möchten wir gleich zu Anfang von dir wissen:

Wie heißt du, wo wohnst du, wie alt bist du?
Warum möchtest/musst du ein Praktikum ableisten?
Wie lange soll das Praktikum dauern?
Wann soll es stattfinden?

Wir melden uns dann auf jeden Fall bei dir, entweder per E-Mail oder telefonisch. Wenn wir für die gewünschte Zeit keinen Praktikumsplatz frei haben, hat sich die Sache leider erledigt. Wenn doch, verabreden wir einen Vorstellungstermin und lernen uns kennen. Alles weitere ergibt sich dann.

[nach oben]

Die under colour GmbH        Personalia        Jobs        Referenzen        Portfolio
Wir      Leistungen      Support      Kontakt      Sitemap        Impressum      Haftungsausschluss      Home