Bei Browsern mit deaktivierter Bilddarstellung bitte die Textnavigation am unteren Seitenende benutzen!
Wir Leistungen Support Kontakt Sitemap

Was bisher geschah...

2. August 1993

Stephan Bürger und Thomas Waldraff gründen die under colour Studio für visuelle Kommunikation GmbH. Erster Firmensitz ist Solingen, wo auf bescheidenen 34 Quadratmetern im herrschaftlichen Haus Heresbach zu zweit die Arbeit aufgenommen wird. Die junge Firma ist ein Kind ihrer Zeit: Der seit zwei Jahren erst richtig aufkeimende DTP-Boom diktiert eine vollständig digitale Ausrichtung ohne die alten Zöpfe, die andernorts noch mühsam abgesäbelt werden. Und der noch allgegenwärtige Mangel an technisch versierten Spezialisten erspart jegliche Akquise.
 

Dezember 1994 Firmensitz und Betriebsstätte wechseln nach Düsseldorf. Die neue Adresse bietet neben der größeren Nähe zum mittlerweile gefestigten Kundenstamm auch die vierfache Fläche des alten Büros, was den sukzessiven Ausbau mit Arbeits- und Geräteräumen sowie erstmalig ein fest installiertes Fotostudio erlaubt.
 
Juli 1995 Thomas Waldraff scheidet aus der Gesellschaft aus. Seine Gesellschaftsanteile sowie die alleinige Geschäftsführung werden von Stephan Bürger übernommen.
 
Dezember 1997 Ein erneuter Umzug steht an, diesmal aber ohne Adreßänderung: im Erdgeschoß desselben Hauses finden sich größere Räumlichkeiten, die durch den angewachsenen Gerätepark notwendig geworden sind. Einziger Wermutstropfen: Die räumliche Aufteilung erlaubt es nicht, das Fotostudio als Festinstallation fortzuführen. Hier muß bis auf weiteres bei Bedarf improvisiert werden.
 
Juli 1998 Mit Verena Geerts beginnt die erste Auszubildende der under colour GmbH die Ausbildung zur Druckvorlagenherstellerin - eine Berufsbezeichnung, die sich allerdings nicht bis zum Ende der Ausbildung halten wird.
 
Juni 1999 Nach Abschluß einer sechsmonatigen Konzeptions- und Testphase stellen wir unseren gesamten Workflow auf unser maßgeschneidertes, lückenloses und dennoch völlig offenes Color Management-System auf ICC-Basis um.
 
Februar 2001 Die Anmietung zusätzlicher Räume ermöglicht es uns, wieder ein festes Fotostudio aufzubauen.
 
2. August 2003 Zehn Jahre under colour GmbH!
 
März 2004 Die Entwicklung von under colour® ImageBoost®, unserem bahnbrechenden Verfahren zur digitalen Vergrößerung von Bilddateien, ist abgeschlossen.

 

Wie es weitergeht?

Nun, das wird sich zeigen... was schon jetzt feststeht, ist, daß wir auch in Zukunft keine übermäßigen Expansionsallüren entwickeln werden. Mit welchen Mitteln wir aber in zwei Jahren arbeiten werden? Und für welchen Zweck? Wer kann das jetzt schon sagen...
Bis heute haben wir es bequem geschafft, alle technischen Neuerungen unseres Arbeitsfeldes souverän und sinnvoll zu integrieren. Und wir wissen, daß genau hier unsere Stärke liegt: Keine Branche ist in den letzten Jahrzehnten so stark von technischen Umschwüngen gebeutelt worden wie die Druckvorstufe. Auf den Bleisatz folgte der Fotosatz, auf den Fotosatz der Computersatz und auf diesen DTP - und bei jedem dieser Generationswechsel rollten Köpfe. Die Reprokamera wurde abgelöst vom Trommelscanner, an dem zur Zeit die Digitalfotografie ganz kräftig sägt, während die ehemaligen Lithobelichter schmerzhaft lernen, daß die CtP-Daten, die sie eigentlich gar nicht produzieren wollen, ohne lückenloses Color Management nicht drucksicher zu dokumentieren sind.

Wohin soll das nur alles noch führen? Klar, früher war alles besser. Mindestens. Aber wieviel früher ist früher? Hat der ausgestorbene Druckformhersteller, der um unser Mitleid buhlt, eine Träne vergossen für den Kalligraphen, der 450 Jahre vor Einführung des Arbeitslosengeldes durch Johannes Gensfleisch zu Gutenbergs bewegliche Lettern brotlos gemacht wurde?

Kompetenz ist alles, was den Profi vom Amateur unterscheidet. Aber sie trägt ein Verfallsdatum. Wer nicht bereit ist, täglich dazuzulernen, hat in der gesamten IT-Branche nichts verloren. Und erst recht nicht im Medienoperating.
Wir hätten unsere Firma gern "under colour GmbH" genannt. Der Rattenschwanz hinten dran, "Studio für visuelle Kommunikation", war nicht unsere Idee, sondern die Bedingung des Amtsgerichts, dessen Mitarbeiter sich unter dem englischen Fachbegriff nichts vorstellen konnte und für den Registereintrag einen erklärenden Nachsatz forderte. Heute, fast ein Jahrzehnt später, sind wir fast geneigt, dem Mann zu seiner Weitsicht zu gratulieren: allgemeingültiger und dauerhafter hätte man unser Arbeitsfeld nicht benennen können. Was man aus Produktionssicht als "visuelle Kommunikation" bezeichnet, umfaßt schon heute mehr, als man sich 1993 gemeinhin träumen ließ.
Und wie auch immer morgen oder übermorgen Menschen visuell kommunizieren mögen, wir werden alles tun, um auch dabei sattelfest im Thema zu sein. Und ganz vorn dabei (Der unbescheidene Nachsatz sei uns bis zum Beweis des Gegenteils gestattet).
 
 
under colour und ImageBoost sind eingetragene Marken der under colour GmbH.

Die under colour GmbH        Personalia        Jobs        Referenzen        Portfolio
Wir      Leistungen      Support      Kontakt      Sitemap        Impressum      Datenschutz      Haftungsausschluss      Home